TFS-Dialog 101

50780
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

1 Taste, FTZ123D12

  • Schnittstelle FTZ123D12
  • Modernes Slim-Line-Gehäuse in edlem Design und kompakter Bauweise mit nur 16 mm Bauhöhe
  • 1–4 Klingeltaster (TFS-Dialog 101, 102, 103,104), alternativ als Lichttaster verwendbar
  • Exzellente Sprachverständlichkeit, frequenzoptimierte Verstärkerelektronik
  • Wartungsfreie, robuste Ganzmetalltaster

Beschreibung
Das Türfreisprechsystem TFS-Dialog 100 stellt über Ihre Telefonanlage eine Sprechverbindung zum Besucher vor der Tür her. Dabei bietet die hochwertige Mikroelektronik hervorragende Sprachqualität. Die weiße LED-Hintergrundbeleuchtung sorgt bei Dunkelheit für gleichmäßig und hell ausgeleuchtete Namensschilder.

Das Gehäuse fügt sich mit seiner flachen Bauweise in fast jede örtliche Gegebenheit ein. Dadurch ist eine umständliche Unterputzinstallation nicht erforderlich. Zur Abdeckung von eventuell vorhandenen Einbaudosen alter Systeme ist eine oben abgewinkelte Abdeckplatte lieferbar, die gleichzeitig als Wetterschutzdach dient (siehe weiter unten).

Das System passt ideal zu Auerswald-Telefonanlagen und anderen Systemen, sofern sie die Schnittstelle FTZ 123 D 12 unterstützen.

Uns bekannte Telefonanlagen die FTZ123D12 unterstützen:

  • Hörmann ISTEC Media plus / C0208 Media plus
  • Alle Gesko-Anlage mit dem TFE-Modul
  • Elmeg Anlagen mit dem Modul TFE403
Highlights
  • Schnittstelle FTZ123D12
  • Modernes Slim-Line-Gehäuse in edlem Design und kompakter Bauweise mit nur 16 mm Bauhöhe
  • 1–4 Klingeltaster (TFS-Dialog 101, 102, 103,104), alternativ als Lichttaster verwendbar
  • Exzellente Sprachverständlichkeit, frequenzoptimierte Verstärkerelektronik
  • Wartungsfreie, robuste Ganzmetalltaster
  • Bruchsicheres Namensschildglas mit ganzflächiger, weißer Hintergrundbeleuchtung in wartungsfreier LED-Technik
  • Druckvorlage zum Beschriften der Namensschilder
  • Einbaumöglichkeit für Sensor eines berührungslosen Türöffnersystems
  • Montageblech für Wetterschutz und Installation auf Wandunebenheiten optional lieferbar
Montagehilfe

Das Wetterschutzdach für die Türfreisprechsysteme TFS-Dialog 100/200 wird hinter die Türsprecheinheit montiert und schützt sie vor direkten Witterungseinflüssen wie Schnee und Regen. Als Material wird ebenfalls natur eloxiertes Aluminum verwendet.

Außerdem ist das Wetterschutzdach auch bestens zum Abdecken von zu großen Maueröffnungen geeignet. Auch bereits vorhandene Unterputzmodulträger des älteren Türfreisprechsystems TFS-2616 und TFS-Dialog können mithilfe der vorhandenen Zusatzbohrungen passgenau abgedeckt werden. Das Wetterschutzdach wird dazu direkt mit dem vorhandenen Träger verschraubt. Zwei Größen mit unterschiedlichen Längen zur Abdeckung von ein oder zwei Modulträgern stehen zur Verfügung.

Technische Daten
Betriebsspannung Beleuchtung 12–24 V DC oder 11–18 V AC
Stromaufnahme Beleuchtung max. 20 mA
Betriebsspannung Türfreisprechen 12–24 V DC oder 11–18 V AC
Stromaufnahme Türfreisprechen typ. 75 mA, inkl. Beleuchtung
Schnittstelle, Systemanschluss nach FTZ 123 D 12-0
Kontaktbelastbarkeit Klingeltaster 30 V AC, 1 A
Einsteller Lautstärke des Lautsprechers
Lautsprecher Ø 50 mm, Membran aus wetterfestem Kunststoff
Gehäuse Aluminiumprofil, natur eloxiert
Abmessungen (B x H x T) 104 mm x 153 mm x 16 mm
Gewicht ca. 360 g
Schutzart IP 22
Sicherheit CE
Wetterschutzdach, 2 Größen
Material Aluminium, natur eloxiert
Abmessungen Größe 1 (B x H x T) 135 mm x 187 mm x 38 mm, Materialstärke 3 mm
Abmessungen Größe 2 (B x H x T) 135 mm x 229 mm x 47 mm, Materialstärke 3 mm